Carolin, 32 Jahre, Pädagogin M.A., und systemische Aufstellungsleiterin

Ich mag Bodybliss, weil ich schon nach ein paar Takten gähnend spüre, wich mehr in meinem Körper ankomme, mehr bei mir bin, mich entspanne selbst dann, wenn die Bewegung später wilder wird. An Sarahs Art anzuleiten mag ich ihre Achtsamkeit, ihre sanft präsente Stimme, die stimmige Musikauswahl und die abwechslungsreichen Tehmen, die sie uns anbietet.

Anja, 30 Jahre, SAP Senior Consultant

Ich mag Bodybliss, weil ich meinen Körper an seinen unterschiedlichen Stellen ganz bewusst spüren kann, so wie sonst bisher in keiner sportlichen Aktivität. Ich mag den langsamen Aufbau, bei dem alle Körperteile mit einbezogen werden. Und ich mag den AUfbau von ganz langsam bis hin zu ganz wild und ausgelassen - die Mischung tut mir total gut. An Sarah mag ich, dass du das mit einer ganz tollen Stimme anleitest. Dazu gibst du immer Optionen/Alternativen zur Bewegung, wenn einem gerade nicht nach der gerade angeleiteten Bewegung ist. Ich habe immer das Gefühl gut angeleitet zu sein und muss mich nur auf mich konzentrieren. Es tut mir total gut, das außen abgeben zu können und meinen Körper unter Anleitung von Sarah fließen zu lassen.

 

Kathrin, 32 Jahre, Sonderpädagogin und Feministin

Bodybliss ist für mich eine wundervolle Art zurück zu meinem Körper zu kommen. Bewegungsimpulse Raum zu geben, ihnen nachgehen können, sich spüren. Egal wie "komsisch" es mir vor der Übungsstunde ging- danach bin ich zurechtgerückt, entspanne und energtisiert und bei mir. Das ist super! An Sarah schätze ich deine ruhige, präzise und achtsame Art durch Übungen zu führen. Besonders die inneren Bilder, die zu Verfügung stellst sind für mich wunderbare Impulse für Bewegungen. Danke dir dafür!
Dorothea, 35 Jahre, Informations- und Bibliothektswissenschaftlerin

Das besondere am Bodybliss ist für mich, dass ich auf meinen Körper lauschen lerne, wie er sich gerade bewegen mag. Wo er sich strecken, drehen, dehnen oder gedrückt werden möchte. Wo er verweilen und wo er fließen möchte. Ich bin immer wieder fasziniert, in welch ungewohnten Positionen ich mich manchmal wieder finde. Manchmal habe ich kraftvolle Tage, an denen ich mich bewegen mag und manchmal Tage, an denen ich schlapp in der Ecke hänger und jede Bewegunge vermeide, doch wie ich da bin, ich fühle mich nach dem Bodybliss immer leichter und mehr bei mir als vorher.

An Sarahs Workshops mach ich sehr, dass sie Impulse für Bewegungen gibt, die man aufgreifen kann, aber nicht muss. Wenn es meinen Körper gerade zu etwas anderem zieht, kann ich dem nachgeben und später wieder einsteigen. Diese Freiheit innerhalb eines festen Rahmens den eigegen Impulsen folgen zu können, schätze ich sehr. Sarahs schöne Musikauswahl unterstützt mich stets ins Fließen zu kommen.